Frauen als Verliererinnen der Corona-Krise

Frauen als Verliererinnen der Corona-Krise

Ausstellung und Veranstaltungsreihe zum Weltfrauentag 2020

Performance // Solidaritätsaktion
Frauen als Verliererinnen der Corona-Krise
„Un violador en tu camino”
©chilenische Theatergruppe Las Tesis

Ort: ODEONSPLATZ München
Wann: Samstag 11. Juli 2020
Um viel Uhr: Von 15 bis 17h

Musik: Edite Domingos (Deutschland-Angola) mit ihrer Trommelgruppe

Veranstalter:
frau-kunst-politik.de
Bitte nur mit Anmeldung uter:
info@frau-kunst-politik.de
+49 176 75875798

Die Performance „un violador en tu camino“ („ein Vergewaltigter auf deinem Weg“) ist nicht nur eine Anklage gegen den einzelnen Mann als Individuum, auch nicht nur eine Anklage gegen sexualisierte Gewalt und auch nicht nur gegen patriarchale Vergewaltigungsrituale, und -Methoden.

Die Performance „Un violador en tu camino“ ist eine Aufforderung an uns alle, Frauen wie Männer, sich zu fragen, wer sich die real existierenden politischen Systemen, ökonomischen und kulturellen Modellen oder religiösen Glaubenssätze ausgedacht, aufs Papier gebracht, in die Praxis umgesetzt und bis heute praktisch hegemonial kontrolliert?

„Un violador en tu camino“ ist eine Erinnerung an uns alle, dass praktisch all die real herrschenden Gesellschaftsformen auch heute noch auf offenen oder subtilen frauenfeindlichen Strukturen basieren, ja auf die rücksichtlose Vernichtung alles Lebendiges.

Und genau, weil wir heute weltweit mehr denn je einen offenen oder subtilen Terrorismus gegen Kinder, Mädchen und Frauen erleben, hat sich die Performance innerhalb einer Woche zu einer weltweiten Massenbewegung formiert. (Dr. Corina Toledo)

„Nichts scheinen Götter und Männer mehr zu fürchten,
als den Verlust der Kontrolle über Frauen.“
Mary Daly